×

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Highlights
aus der Gartenbepflanzung


Vielfältiges Geranium


Wer bei dem Namen „Geranium“ zuerst an üppige Balkonkästen denkt, ist falsch beraten.

Zuverlässig und vielblütig

Die Pflanzengattung Geranium ist zwar mit den Geranien (botanisch Pelargonium) verwandt, ist aber der botanische Name für die vielfältige Welt der Storchenschnäbel. Sie beherbergt eine ganze Reihe attraktiver Blühstauden, sodass für fast jeden Geschmack und Standort im Garten etwas dabei ist.

Im Garten kennen wir Geranium besonders als zuverlässigen Bodendecker und vielblütigen Rosenbegleiter. Natürlich lässt es sich auch mit anderen Stauden und Sträuchern kombinieren. Etwa ein blütenreiches Bild mit Pfingstrosen, Phlox und apricotfarbener Nelkenwurz, oder auch ein Zusammenspiel aus Gräsern und verschiedenen Wildstauden. Das ist das Schöne an Geranium - sein breites Sortiment an verschiedenen Blütenfarben und Wuchshöhen lässt die malerischsten Gartenbilder in Sonne und Schatten zu.

Vielseitig und robust

Geranium beeindruckt nicht nur durch seine Vielfalt, es ist ausserdem sehr robust und verträgt je nach Sorte die verschiedensten Standorte. Wir verwenden gerne Geranium x cantabrigiense ‚Biokovo‘ (weisse Blüte und immergrünes Blatt), Geranium himalayense ‚Gravetye‘ (blauviolette Blüte) und Geranium sylvaticum ‚Tiny Monster‘ (purpurrote Blüte, wird etwas höher) als Bodendecker im sonnigen Beet und im Halbschatten. Unter Bäumen und Sträuchern macht Geranium macrorrhizum ‚Spessart‘ (weisse Blüte) eine gute Figur, das mit einer schönen Herbstfärbung und dem wintergrünen Blätterkleid überzeugt. Sein intensiv aromatisches Blatt wird mal mehr, mal weniger als angenehm empfunden.

Eine herrlich blauviolette Blüte machen Geranium ‚Johnson’s Blue‘ und ‚Jolly Bee‘. ‚Jolly Bee‘ wartet mit einer sehr langen Blütezeit bis in den Herbst auf. Wer spezielle Blattstrukturen sucht, der wählt Geranium phaeum ‚Samobor‘, dessen grünes Blatt von einer braunen Musterung durchzogen ist.

Eine kleine Auswahl an Schönheiten aus einem vielfältigen Sortiment an Storchenschnäbeln – lassen Sie sich inspirieren!


Entdecken Sie weitere Highlights aus der Gartenbepflanzung!

FRÜHLINGSERWACHEN

Im März erwacht die Natur nach dem kalten Winter und in den tanzenden Sonnenstrahlen streckt und reckt sich die Pflanzenwelt.

Mehr entdecken

Januar 2018

IMMERGRÜNES VERGNÜGEN

Im Winter scheint alles Grün aus den Gärten verschwunden zu sein. Sollte man meinen. Doch dem ist anders!

Mehr entdecken

November 2017

HERBSTLICHER FARBSTURM

Wenn die Nächste langsam kühler werden, fängt es in den Gärten und Wäldern an zu leuchten.

Mehr entdecken

Februar 2017

SPIEL DER STRUKTUREN

In den Wintermonaten ordnen wir unsere optischen Schätze, die wir in Gärten und Parks entdeckt und fotografiert haben.

Mehr entdecken

Dezember 2016

WINTERSCHMUCK IM GARTEN

„Karg und langweilig“ – So wird vielerorts der winterliche Garten beschrieben. Doch muss das so sein? Nein!

Mehr entdecken

Oktober 2016

GRÄSER - DIE RUNDUM-TALENTE

Bei dem Wort Gräser mögen viele an Rasen oder an Unkraut denken. Doch gerade als Zierpflanze haben sich Gräser aller Formen und Farben in der Gartengestaltung etabliert. 

Mehr entdecken

September 2016

DER TRAUM VOM BAUM

Jeder Mann sollte in seinem Leben ein Kind zeugen, ein Haus bauen und einen Baum pflanzen, heisst es immer. Wir wandeln dieses Zitat in: Jedermann sollte …!

Mehr entdecken

August 2016

VON WOLKEN UND WATTEBÄUSCHEN

Der Perückenstrauch - Wie Perücken sehen sie aus, die fiedrigen, watteähnlichen Fruchtstände.

Mehr entdecken

Juli 2016

FASZINATION BODENDECKER

Pflegeleichte Bepflanzung mit bodendeckenden Stauden. Wer kennt das nicht - kaum kommt nach einem Regenguss die Sonne wieder raus, schon fängt das Unkraut an zu spriessen.

Mehr entdecken

Mai 2016

MALERISCHER HARTRIEGEL

Wer einen Blickfang für seinen Garten sucht, wird unter den Hartriegeln (botanisch Cornus) mit Sicherheit fündig.

Mehr entdecken