Skip to main content

Geniessen und verweilen

Spielen und entdecken

Das wünschen sich die Eltern für sich und ihre beiden kleinen Kinder.

Auf Basis dieser Wünsche entsteht bereits während des Hausbaus ein Erlebnisgarten für die Sinne, der Eltern und Kindern gleichermassen genug Raum bietet. Ein behagliches Reich im Grünen, eingebettet zwischen den Nachbarhäusern mit einem etwas verwinkelten Grundriss. Dieser ist kein Nachteil, lassen sich so doch wunderbar unterschiedliche Aufenthalts- und Rückzugsräume gestalten.

Rostende Stahlbänder als durchgängiges Gestaltungselement

Das Zentrum des Gartens bilden die beiden grosszügigen Sitzplätze direkt am Haus. Hier lässt sich der Garten zu verschiedenen Tageszeiten geniessen. Optisch bestimmendes Element sind breite Bänder aus rostendem Stahl. Sie formen versteckte Sitzplätze, lassen unterschiedliche Ebenen aus dem Boden wachsen und andere darin verschwinden.
Schrittplatten schlängeln sich durch ein blühendes Meer an Sträuchern und Stauden.  Dahinter öffnet sich eine Rasenfläche, die zum Tschuutä einlädt und optisch Weite gibt. Umrahmt wird der Garten von massgefertigten Sichtschutzwänden aus Holz, die sehr leicht wirken und in Kombination mit Sträuchern vor Einblicken schützen.

Planung und Bau Forster Gartenbau AG

 

Sie planen einen Neubau und möchten eine grüne Beratung?
Rufen Sie uns an für eine Terminvereinbarung: Telefon 061 941 10 14
oder
übermitteln Sie uns Ihr Anliegen mit unserem Beratungsformular.

Eine Tour durch den Erlebnisgarten für die ganze Familie:

Vielleicht interessiert Sie dies ebenfalls

Cookie-Popup anzeigen