Skip to main content

Mühsame Gartenpflege

als Anstoss

Pflege erleichtern, Fläche besser nutzen

Die mühsame Pflege dieses Gartens war hier der Anstoss für die Umgestaltung. Im Beratungsgespräch hatte der Planer Hans-Peter Forster die Idee, dass man ja nicht nur die Pflege erleichtern, sondern auch die Fläche besser nutzen könnte. So bot sich am Südhang ein wunderbarer Platz um einen versteckten Sitzplatz im Stil einer Tessiner Pergola aus Granitstelen und Kastanienholzbalken anzulegen und so die Aufenthaltsqualität im Garten deutlich zu steigern.

Vielfalt an Farben und Formen

Stützmauern aus Maggia-Granit und eine reichhaltige aber dennoch pflegeleichte Bepflanzung rahmen den Sitzplatz ein. Gehölze aus dem Bestand, wie ein roter Fächerahorn, ergänzen Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten, ebenso verschiedene Sträucher. Gräser und immergrüne Pflanzen geben dem Garten zusätzlich Struktur. Diese Vielfalt an Farben, Blatt- und Wuchsformen erzeugt eine spannungsvolle und zugleich elegante Szenerie, in der es zu jeder Jahreszeit immer wieder Neues zu entdecken gibt.

Planung und Ausführung Forster Gartenbau AG

Mit Plan zum Traumgarten

Hanggarten bestmöglich genutzt

Haben Sie auch steile Hänge rund ums Haus?

Und haben die schwierige Pflege langsam satt? Sie möchen dieses Land aber auch nutzen.

Hier in unserer Juraregion treffen wir oft solche Situationen an. Gerne beraten wir Sie, was möglich wäre, um Ihren Garten besser nutzbar zu machen. Rufen Sie uns einfach an, wir kommen gerne zu einem Beratungsgespräch bei Ihnen vorbei. Sie können uns Ihre Wünsche auch über unsere Beratungsanfrage übermitteln! Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren