Skip to main content

Über die Familienplanung

zum Gartenbau Betrieb

Unser Weg in die Selbständigkeit war von etwas
ungewöhnlichen Überlegungen begleitet:

Als klar wurde, dass unser Lebensweg ein gemeinsamer mit Kindern werden sollte, ging’s um die Frage – wer wird hauptsächlich für Familienarbeit und die Kinder da sein. Der Entscheid war nicht einfach: Wir hatten beide einen gut gefüllten Ausbildungsrucksack und allerhand Erfahrung auf unserem Berufsgebiet, Freude an unserer Arbeit.

Hans-Peter Forster hatte in den Jahren vor unserer Selbständigkeit beim renommierten Atelier Stern und Partner in Zürich als Bauleiter gearbeitet und die Umsetzung des Uni-Zürich-Irchel-Parks betreut, des damals grössten naturnahen Parks in Europa, anschliessend arbeitete er noch einige Jahr beim Schweizerischen Gärtnermeisterverband.
Juliane Forster war viele Jahre im Einkauf Textil bei grossen Detailhändlern tätig und hat nach ihrer Weiterbildung zur Betriebsökonomin in einer Grossbank in Zürich im Bereich Unternehmensentwicklung gearbeitet.

So fiel schlussendlich der Entscheid, Broterwerb und Familie unter einen gemeinsamen Hut zu bringen und als Geschäftspartner einen Gartenbaubetrieb zu übernehmen. So musste keiner von uns beiden seinen Beruf vollständig aufgeben.
1990 erwarben wir einen kleinen Betrieb mit neun Mitarbeitenden in Reigoldswil, den wir weiter aufgebaut und vorangebracht haben. 1997 bauten wir dann unseren eigenen Betriebsstandort in Titterten, wo wir heute wohnen und arbeiten.

Juliane und Hans-Peter Forster
Cookie-Popup anzeigen