Natursteinmauern

was ewig hält, braucht Zeit

Handwerkskunst –
die über Jahrzehnte besteht

Natursteinmauern – was ewig hält, braucht Zeit

Natursteinmauern stützen Hanglagen ab, strukturieren Gärten oder fassen Grundstücke ein. Ihre Ausstrahlung hängt vom verwendeten Gestein
und der Bauweise ab, die individuelle Note verleiht die Zeichnung der Fugen. Eines haben all diese Werke gemeinsam: ihr Bau erfordert ebenso viel handwerkliches Geschick wie Erfahrung. Wunderschöne Bauwerke, die Jahrzehnte überdauern. Das ist Handwerkskunst, wie wir sie lieben!
 

Bindeglied zur umgebenden Natur

Trockensteinmauern

Trockensteinmauern werden gänzlich ohne Beton gebaut – eben „trocken“. Sie bilden ein Biotop für sich: Lebensraum für Pflanzen wie Zimbelkraut, Steinbrecharten, Mauerpfeffer, Schleifenblume und viele mehr. Auch unzähligen kleineren und kleinsten Lebewesen bieten die Ritzen einer Trockenmauer willkommenen Unterschlupf: Wildbienen, Zauneidechsen, Blindschleichen oder sogar Vögel finden hier ihr Zuhause. In unserer technisierten Welt bilden Trockenmauern ein unverwüstliches Bindeglied zur umgebenden Natur!

Impressionen

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten!

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 

    Kontaktformular